MÖBELPILOT 6.0 und folgende: Kurse und Benutzerhandbücher

Unser Infoportal beinhaltet alle bisher erstellten E-Learnings und Benutzerhandbücher zum Warenwirtschaftssystem MÖBELPILOT. Mit Hilfe der IT-Simulationen können Sie sich per Klick durch die einzelnen Anwendungen navigieren und so Ihr Wissen auf neue Weise erweitern.

Grundsätzliches zur Anwendung

Lernen Sie in diesem Teil der Dokumentation Grundsätzliches zum Warenwirtschaftssystem MÖBELPILOT kennen.

Parameter und Briefvorlagen

MÖBELPILOT ist eine Standard-Software, die durch das Customizing-Tool und eine Vielzahl von System-Anwendungs- und Benutzerparametern schnell und einfach individualisiert werden kann. Die Parameter-Einrichtung und Änderung erfolgt in der Regel durch versierte Anwender, oder mit Unterstützung des Supports. Der hier beschriebene Bereich beschränkt sich auf die Informationen, die in der Praxis von Zeit zu Zeit angepasst werden.

Hierzu zählen:
- das Anlegen einer Filiale
- das Anlegen eines Mitarbeiters
- das Erfassen- / Ändern der Anwendungsparameter
- das Ändern einer vorhandenen Briefvorlage
- die Neuanlage einer Briefvorlage
- die Platzhalter in einer Briefvorlage
- die Seitenparameter

Lieferantenverwaltung

Der Aufbau des Branchenpaketes MÖBELPILOT gliedert sich in verschiedene Komplexe, die untereinander logisch verbunden sind. So befindet sich im ersten Komplex der Bereich der Stammdatenverwaltung, der die Grundlage für viele automatische Funktionen des Programms bildet. Unter anderem steht hier das Erfassungsprogramm für die Lieferanten-Stammdaten zur Verfügung. In diesem Teil der Dokumentation zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten der Lieferantenanlage auf und beschreiben das Thema Lieferantenbestellung.

Artikel- und Bestandsverwaltung

Die Artikel-Stammdatenverwaltung bildet einen weiteren Schwerpunkt der Softwarelösung MÖBELPILOT. Darüber hinaus beschreiben wir Ihnen in diesem Bereich auch die Aufgabe und Funktion der Artikel-Bestandsverwaltung.

Kundenverwaltung

Dieser Programmteil ist für die Erfassung und Verwaltung von Kundendaten konzipiert. Die hier hinterlegten Informationen bilden unter anderem die Grundlage für die Kaufvertragserfassung.

Angebotsverwaltung

Dieser Teil der Dokumentation beschreibt die Erfassung, Bearbeitung und Nachverfolgung der Angebote. Einmal erfasste Angebote können in einem entsprechenden Übertragungsvorgang zu Aufträgen umgewandelt werden, so dass eine nochmalige Erfassung der Daten entfällt.

Auftragsverwaltung

Der Programmbereich Auftragsabwicklung beschreibt den Prozess der Erfüllung von Kundenaufträgen vom Zeitpunkt der Auftragserteilung durch den Kunden bis zur Auslieferung. Prozessschritte sind hier u.a. - die Kaufvertragserfassung - die Bestellung - die Terminüberwachung - die Auftragsbearbeitung - die Überprüfung der Aufträge hinsichtlich Preiskonditionen und Liefermodalitäten - Die Fakturierung und Auslieferung Reklamations-Management - Reklamationserfassung und - bearbeitung Retourenverwaltung - Warenrücknahmen und Lieferantenretouren

Erfassen Eingangsrechnung

Die Lieferantenrechnungen werden am Bildschirm erfasst. Anwender die an der Zentralregulierung teilnehmen, die die Bewidata für EMV-Mitglider durchführt, können alternativ auch zum Zeitpunkt der B-Liste die Rechnungsdaten durch eine Programmlösung in Möbelpilot® einspielen. Für die Nachkalkulation werden die Rechnungsdaten im nächsten Schritt dann noch dem jeweiligen Kundenauftrag zugeordnet. Wir beschreiben Ihnen in diesem Teil der Dokumentation den Ablaufprozess der Rechnungserfassung.

Die Inventur

Die Inventuraufnahme verfolgt den Zweck, den Wert des Warenlagers zum Bilanzstichtag zu ermitteln. Sie dient zugleich der Kontrolle des Warenlagers.
Für alle, im Rahmen einer Inventur notwendigen Tätigkeiten, stehen im MÖBELPILOT entsprechende EDV-Programme zur Verfügung, auf die wir in diesem Teil der Dokumentation eingehen.

Statistiken

Kurzanleitungen

In diesem Komplex beschreiben wir Ihnen die Themen - Anlage Lieferanten-Stammdaten - Export und Import EMV-Vertragslieferanten - Anlage Artikel-Stammdaten - Export und Import EMV-Artikel. Hierbei beschränken wir uns auf das notwendige Minimum bei der Erfassung.

Schnittstellen

Bis heute haben sich viele Branchenlösungen an MÖBELPILOT angebunden. In diesem Teil der Gesamtdokumentation finden Sie jetzt und zukünftig die Dokumentationen zur Einrichtung und Nutzung der Schnittstellen.
- Schnittstelle Finanzbuchhaltung
- Schnittstelle Proxess
- Schnittstelle GoBD
- Schnittstelle furnplan
- Schnittstelle adelo®
- Schnittstelle KPS
- Schnittstelle CARAT

Einzelthemen

In diesem Teil der Gesamtdokumentation werden spezielle Themen behandelt. Aktuell finden Sie hier ausführliche Informationen zu den Themen
- Scannen und verknüpfen
- Kauf auf Probe
- MDE-Scanner
- Marketing
- Individuallösungen
- Sprache
- Kollektionslieferanten
- Postleitzahlen-Statistik
- Warenverlagerung
- Mehrwersteueränderung (Schweiz)
- Textbausteine
- erneuter Druck einer Kunden-AB mit tabellarischer Auftragsinformation
- Die bewidata-Datendrehscheibe
- Löschkonzept gemäß Anforderung der DSGVO
- Provisionssysteme
- ZR-Listenbearbeitung

Browser

Zur Nutzung der Anwendung MÖBELPILOT wird außer einem herkömmlichen Internet-Browser keine weitere aktive Soft- oder Middleware auf den Arbeitsplatzrechnern benötigt. Damit die Software schnell und absturzsicher auf der Arbeitsplattform läuft, sind einige Einstellungen bei den Browsern unbedingt zu berücksichtigen. In diesem Teil der Dokumentation beschreiben wir Ihnen, welche Vorgaben erforderlich sind.

Was ist neu in MÖBELPILOT?

In dieser Rubrik finden Sie alle Informationen zu den Programm-Releases.